2017

Ich nehme endlich Sachbücher in die Liste auf! Das ist das erste volle Jahr nach der Uni, davor habe ich eh Sachbücher für die Uni lesen müssen und diese daher wohl nicht notiert.

Außerdem entdecke ich den großen Gebrauchtbuchmarkt A&S Bücherland in der Karlsruher Oststadt, was meine Lesefrequenz sehr erhöht.

Besondere Sachbücher: Die Göttin, die nie lächeln darf, Universitätsmamsellen, Wahlverwandt und ebenbürtig

Und so viele Treffer bei den Romanen! Diese hier blieben mir im Gedächtnis: Schloss aus Glas (unbedingt lesen! War ein Bestseller, ist aber wirklich gut!), Der Schneekimono, Die Welt im Rücken.

Nochmal Gatsby, und Löcher hatte ich als Teenager schon gelesen und wollte schauen, ob es wirklich so gut ist, wie ich es in Erinnerung hatte. Ist es!

Wieder kein Potter, aber ja, eventuell wieder nicht notiert….

  • Ingrid J. Parker: Der Prinz von Sadoshima
  • Stefanie Schröder: Gabriele Münter
  • Stefanie Schröder: Niki de Saint Phalle
  • Jeanette Walls: Schloss aus Glas
  • Per Olov Enquist: Das Buch von Blanche und Marie
  • Jeffrey Eugenides: Die Selbstmordschwestern
  • M.-L. Boulanger: Die Göttin, die nie lächeln darf
  • Renate Feyl: Die profanen Stunden des Glücks
  • Mark Henshaw: Der Schneekimono
  • Susanne Betz: Tanz in die Freiheit
  • Thomas Melle: Die Welt im Rücken
  • Kate Lord Brown: Das Sonntagsmädchen
  • Elke Weigel: Der Traum der Dichterin
  • Rosemarie Marschner: Das Bilderzimmer
  • F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby
  • Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind
  • Anna Gavalda: Morgen wird alles anders
  • Renate Feyl: Lichter setzen über grellem Grund
  • Eva Stachniak: Die Schwester des Tänzers
  • Guido Dieckmann: Die Frau mit den Seidenaugen
  • Rebecca Solmit: Wenn Männer mir die Welt erklären
  • Andre Winter: Die schöne Unbekannte
  • Boris Friedewald: Bauhaus
  • Thomas Bleitner: Frauen der 20er Jahre
  • Katarina Bivald: Ein Buchladen zum Verlieben
  • Louis Sacher: Löcher
  • Richard David Precht: Wer bin ich, und wenn ja, wie viele
  • Louisa May Alcott: Betty und ihre Schwestern (aka Little Women)
  • Anthony Capella: Kaffee oder das Aroma der Liebe
  • Karin Sagner: Schöne Frauen
  • Christian Dior: Das kleine Buch der Mode
  • Haruki Murakami: Wie ich eines schönen Morgens im April das 100% Mädchen sah
  • Maria Sibylla Merian: Neues Blumenbuch
  • Antonia S. Byatt: Besessen
  • Robert von Akteret: Eine Couch auf Reisen
  • Lesley Downer: Die Kurtisane und der Samuarai
  • Gert Anhalt: Zeit für Japan
  • Ulrike Müller: Salonfrauen
  • Florian Coulmas/Judith Stalpers: Japan. Die 100 wichtigsten Fragen
  • Peter Wohlleben: Das geheime Leben der Bäume
  • Detlev Arens: Der Wald
  • Eckhart Kussmann: Universitätsmamsellen
  • Hazel Rosenstrauch: Wahlverwandt und ebenbürtig
  • Indu Sudareesan: Pfauenprinzessin
  • Kate Morton: Die verlorenen Spuren