Warum heißt der Februar Februar?

Das Wort Februar selbst stammt von dem lateinischen februare, das heißt reinigen. Die Römer benannten ihren ab 153 v. Chr. zweiten Monat nach dem Fest, das in dieser Zeit stattfand. Das Reinigungs- und Fruchtbarkeitsfest wurde im Rahmen der Lupercalien ausgerichtet.

Der Februar ist in 2020 ein besoderer Monat: 2020 ist ein Schaltjahr. Es wird also einen 29. Februar geben. Warum der Schalttag, der im Februar eingefügt wird, genau hier eingefügt wird, hat ebenfalls historische Gründe: Der Februar war ursprünglich der letzte Jahresmonat. Wie beim Artikel zum Januar berichtet, begann das Jahr am 1. März. Was erscheint sinnvoller, als am Ende den fehlenden Tag anzuhängen. Für den modernen Menschen ist der Schalttag also eher am Anfang des Kalenders. Der Schalttag ist notwenig, um den Kalender an das Sonnenjahr und damit die Jahreszeiten anzupassen.

Alte Namen des Februar sind hornunc, hornung, horninc, Sporkele, Brigidamonat und Fassnachtman. Die ersten drei Namen stoßen, ja, in etwa ins selbe Horn, allein vom Klang, und sollen den Monat bezeichnen, an dem der Rothirsch sein Geweih abstößt und beginnt, sich ein neues wachsen zu lassen. Hanning ist als Abwandlung davon im heutigen Pennsylvaniadeutsch erhalten geblieben.

Sporkele und Fassnachtman beziehen sich beide auf die wilden Feste zur Faschingszeit, das erste Wort abgeleitet vom lateinischen (spurcalia), das zweite recht selbsterklärend. Brigidamonat bezieht sich auf die Heilige Brigida, eine irische Heilige des 6. Jahrhunderts, deren Feiertag der 1. Februar ist.

Der 1. Februar ist damit einer der vielen Tage, die christlich umgewidmet und überformt wurden. Der 1. Februar ist traditionell in Irland der Tag, an dem die Schafe beginnen Milch zu geben, also der Tag, an dem das Leben zurückkehrt. Hier in Deutschland freue ich mich vor allem darüber, das die Tage wieder merklich länger werden und der Frühling mit den ersten Frühblühern seine Rückkehr anzeigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s